Pastalia! Pasta gibt's hier nicht, aber dafür Hetalia!
#1

Die Abentuerlichen Reisen von Romano und Gilbert

in Fan-Fiction 02.09.2012 23:11
von Jesus • Christus | 58 Beiträge | 417 Punkte

Das ist eine Geschichte von Kris, Sina Beilschmidt und mir
________________________________________________________
Es war einmal vor langer langer Zeit, also Gestern da forderte ein Mädchen, was sich selbst "Gammlerin Kris" nannte, Gilbert zum Pokémonkampf heraus.
"Los Raichu du bist dran", schrie die Gammlerin und Gilbert antwortete nur mit einem "Bist du blöd ein Raichu hat keine Chance gegen mich!" und setzte ein Hundemon ein.
Nach einem langen Kampf, der 2 Sekunden dauerte geselte sich Lovino hinzu, aber nur um Preußen aka Gilbert aus zu lachen. Was Lovino aka Romano aka Süd Italien nicht kommen sehen hat ist, dass er von einem von Raichus Blitzen getroffen wurde und schwanger wurde. Nach kurzer Zeit stellte sich aber heraus, dass es nur Blähungen waren. "Hä was ist das?", fragte Lovino und schaute in den Himmel. Der Himmel wurde dunkler, ein finsetere musik spielte, die aber nebensächlich ist, und Gilbert sagte nur "Preußischblau wäre schöner!" und die Gammlerin sagte "Oh so scheißige Farben~" und ein Ei viel genau auf Lovinos Kopf. Und der Himmel wurde wieder normal, al jene die denken es wäre was schlimmes passiert lesen das sicher mit einem wtf face. Gilbert und die Gammlerin setzten ihren Kampf fort und nach einer sekunde gewann Gilbert. "Hah seh doch wie awesome ich bin kesesesese~", sagte Gilbert. Lovino erwiderte nur "Pff LOS TOMATE" und bewarf Gilbert mit Tomaten. Schließelich wollte Gilbert Romano Hauserrest erteilen, aber da kam ein "random" Dialga angeflogen und verwandelte Gilbert in ein Baby. Die Gammlerin hate währendesen aus eienm Ei ein Spiegelei gemacht und fragte "Will jemand was essen?" darauf anwrotete Gilbert nur ein "GNAH GNAH~", was der Autorin wie stumpfe Scheiße erschien, und Romano antwortete voll"Ja bitte Madam, ich würde gerne diese köstlichkeit zu mir nehmen" Das die Autorin Romano OOC darstelt ist ihr volkommen wurscht, da sie ein Fangirl ist und besser weis was für ihn gut ist als er selbst. "Gnah gnah~" rufte Gilbert. Romano nam Gilbert hoch und sagte "Nun du Teil der Mafia~" Dem Baby gefiel wohl die Fratze von Romano nicht und wollte ihm Anpinklen. Aber Romano wurde noch schnell klar wie hässlich das Baby ist und warf es gegen einen Baum. Das Baby schwor weige Rache und sagte die klugen Worte "GAN!", was aber keine Sau verstand. Und das war dem Dialga zu blöd und es löschte das Gedächniss von Gilbert, aber da das Dialga dumm war schickte es die Gammlerin, Romano und Gilbert in einem Land wo man Pokemon noch mit Eimern und Stäben fangte.
Da Dialga alle dort hinkickte, wo keine Sonne scheint, waren alle irgendwo im nirgendwo, in einer Zeit wo Pokémon mit Stöcken und Eimern gefangen wurden. Durch die Zeitverzerung oder so ein Scheiß, wurde Gilbert wieder normal, Romano bekam Brüste und die Gammlerin mutierte zu einem Einhorn. Als sie das mit deren reaktionszeit eines Flegmon bemerkten, fing Romano an zu Fluchen, schreien und irgendwann darum zu flehen das das aufhören soll. Das Gammlereinhorn rannte verwirrt durch die gegen und gegen Bäume und Gilbert stand da und lachte die anderen aus.Da sie irgendwann nicht mehr wussten was sie machen sollten, gingen sie los um irgendeine möglichkeit zu finden zurückzukommen. Unterwegs kamen sie in ein Dorf und grade als sie reinkamen, fielen alle bewusstlos um. Als sie aufwachten waren sie an ein Pfahl gefesselt und um sie herum tanzte irgendein Urvolk mit großen Masken um sie herum. Auf einmal kam noch einer von ihnen angerannt mit ner Fackel in der Hand. Einer der anderen ging zu ihm rüber. "Duradanga wo zur Hölle hast du die Fackel her?" "Du hast doch gesagt ich soll Feuer besorgen!" "Aber nicht in dem du Olympialäufer verprügelst!" Zeigt auf den verprügelt Läufer, den der andere angeschleppt hat. "Nah egal!Wir werden jetzt das große Essen, das von selber in unser Dorf gerannt ist anzünden!" Zeigt dramatisch auf die Drei. "Hey, ich glaub das sind Kannibale", sagte Lovino. "NO SHIT SHERLOCK!" schrie Gilbert ihn an. Aber zu ihrem Glücke hat es angefangen Ikea Kataloge zu regnen und sie konnten auf magische weise dem Dorf entfliehen. Beim wegrennen hörte man Romanos Brüste.


_________________________
Fortsetzung folgt~




Siziliens körperliches und geistliches Alter: 8,5 Jahre

❑ Single
✔ Tumblr
❑ Taken
nach oben springen

#2

RE: Die Abentuerlichen Reisen von Romano und Gilbert

in Fan-Fiction 19.02.2013 15:04
von Elisaveta • Kontinent | 126 Beiträge | 1089 Punkte

*freut sich auf die Fortsetzung*


Slowakeis Alter:

❑ Single
✔ Mitglied des Asozialen Netzwerks
❑ Vergeben
nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Noi2
Forum Statistiken
Das Forum hat 491 Themen und 25616 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: