Pastalia! Pasta gibt's hier nicht, aber dafür Hetalia!

#1

Eure Familie-eure Wurzeln

in Plauderecke 03.10.2012 18:36
von Sushimiho • Dörflein | 54 Beiträge | 12 Punkte

Also, ich wollte mal so rumfragen, ob es interessantes aus eurer Familie gibt (zum Beispiel ist eurer Cousin Amerikaner). Oder wo liegen eure Wurzeln?
All das könnt ihr hier hinschreiben.
(Ich muss selbst noch meine Wurzeln rausfinden....XD)
Ach ja, ich zwinge natürlich niemandem es zu sagen, wenn er es nicht will. XD


PASTA~
(=ヮ=)೨
zuletzt bearbeitet 03.10.2012 18:44 | nach oben springen

#2

RE: Eure Familie-eure Wurzeln

in Plauderecke 03.10.2012 20:23
von Elisaveta • Kontinent | 126 Beiträge | 1089 Punkte

Also, ich weiß, dass ich Cousins überall in Deutschland habe (und Cusinen) und das meine Verwandten aus Deutschland und Preußen stammen, und i-wann nach Kasachstan gegangen waren, und von der Seite meiner Mutter, sind soweit ich weiss alle Russen XD


Slowakeis Alter:

❑ Single
✔ Mitglied des Asozialen Netzwerks
❑ Vergeben
nach oben springen

#3

RE: Eure Familie-eure Wurzeln

in Plauderecke 03.10.2012 21:41
von Inigirl226 • BATMIN | 420 Beiträge | 1968 Punkte

Naja meine Familie ist zweigespalten.

Väterliche Seite:

Irgendwann um die Zeit des ersten Weltkrieges (oder früher, bin mir nicht sicher) herum wurden meine (evtl Ur-)Urgroßeltern aus Frankfurt in die UdSSR entführt. Die meisten Frauen wurden nach Kaukasus geschickt und die meisten Männer nach Kasachstan an die Grenze Chinas um auf Feldern und an Häusern zu arbeiten.
Irgendwo in Kasachstan hatten sich meine (Ur-)Urgroßeltern gefunden und ihr Leben aufgebaut so gut es ging.
Mein Vater ist in Kasachstan auf einem privaten Bauernhof großgeworden. Seine Familie hat über Generationen die deutsche Sprache gepflegt und haben in ihrem Haushalt so gut es ging deutsch gesprochen und dabei einen fränkischen Dialekt behalten (meine Oma und Opa sprechen frankfurterdeutsch und haben gleichzeitig einen leichten russischen Akzent, irgendwie witzig xD ).

Mein Vater hatte als zweite Fremdsprache in der Schule Deutsch (statt Englisch), darum hat er fast gar keinen Akzent. Er wollte in Russland an einer Universität studieren und kam nach Tscheljabinsk, denke ich (mein Geburtsort).
Irgendwann im Zug hat er meine Mutter kennengelernt. Sie sind ... zusammengestoßen und mein Pa hat ihr geholfen ihr fallengelassenes Zeug aufzuheben.

Witzige Geschichte nebenbei: Als meine Mutter mit mir schwanger war brauchten meine Eltern Geld. Mein Vater hatte seit er ein Kind war in Kasachstan eine Kuh aufgezogen. Sie war sein ein und alles und er hatte sie furchtbar lieb. Es fiel ihm auch schwer sie zu verlassen als er nach Russland kam. Jedenfalls brauchte er Geld und er kam zum Bauernhof meiner Großeltern um die Kuh zu verkaufen. Leider hatte meine Oma bereits Wurst aus der Kuh gemacht und mein Vater wusste das nicht ......................... naja das Leben kann unfähr sein. *hust* xD
Er hatte dann aber doch zwei Säcke Zucker verkauft und das Geld musste halt reichen.


Mütterliche Seite:
Ihre Familie stammt aus Preußen. Prinzessin Sophie Auguste Friederike von Anhalt-Zerbst-Dornburg (Tochter von Fürst Christian August von Anhalt-Zerbst aus dem Geschlecht der Askanier, dem damaligen preußischen Gouverneur von Stettin, und dessen Gemahlin Johanna Elisabeth von Holstein-Gottorf) heiratete am 1. September 1745 (Auf Vermittlung Friedrichs II. / dem Alter Fritz) den russischen Thronfolger Großfürst Peter Fyodorovitsch, den späteren Kaiser Peter III. .... die Prinzessin wurde später in Yekaterina Alexeyevna umbenannt. Zu Ehren der Mutter (Yekaterina I.)der damals regierenden Kaiserin.

Wie dem auch sei, das Land vom guten Peter brauchte ein bisschen Bevölkerung und Yekaterina wollte ihre Leute mitbringen. Die Leute mit denen ich verwandt bin waren Geistliche oder Diener, ich weiß nicht genau. Aber so sind sie nach Russland gekommen und lebten in Yekaterinburg (1924–1991 hieß es Swerdlowsk). Mütterlicherseits war meine Familie nie arm und genoss (auf russischen Standarts) einen gewissen Luxus. Das merkt man heute noch an meiner Ma, sie ist quasi Shoppingsüchtig und auch ich gelte laut den meisten meiner Freunde als "verwöhnt" .... für mich ist das normal aber naja okay xDDD


Was mich an geht:
Wie man in den zwei großen Texten erahnen konnte ............ ich wurde 1994 in Tscheljabinsk geboren. Ich lebte in Russland bis ich 1,5 Jahre alt war. Dann zogen wir nach Pforzheim, eine Stadt in Baden-Württemberg (irgendwo zwischen Stuttgart und Karlsruhe). Eine der 5 Schwestern meines Vaters lebt dort und wir brauchten halt einen Wohnort. Mein Vater wollte früher Arzt werden, aber er wurde halt zu früh Vater und es musste schnell Geld her. Er machte eine Ausbildung zum Krankenpfleger. Ich erinnere mich noch als ich sehr klein war, dass ich kein Spielzeug hatte. Ich habe immer nur auf Karopapier mit Kugelschreibern gezeichnet und zwischendurch mal die Batmanactionfiguren meines älteren Bruders als Barbies zweckentfremdet. xD
Als meine Eltern noch jung waren, waren sie sehr lustig drauf. Ich habe einmal in meinem Leben einen Eiswagen gesehen (da war ich 4), ich kannte das nur aus amerikanischen Serien und war deshalb unheimlich aufgeregt, so auch mein Bruder. Wir wollten umbedingt ein Eis von da!
Mein Vater hatte sich nen Geldbeutel geschnappt und ist aus dem Fenster gehoppt und bis ans Ende der Straße gerannt um den Eiswagen noch zu erwischen. .... ICH WERDE DIESEN TRIUMPHALEN EIS-CREME-GESCHMACK NIEMALS VERGESSEN! ;w;

Mein Vater konnte sowieso von Anfang an deutsch, aber meine Mutter musste die Sprache erst noch lernen. Sie sprach mit mir und meinen Brüdern auf russisch, aber mein Vater wollte immer UMBEDINGT, dass wir alle perfekt deutsch sprechen. Ohne Akzent und 100% fehlerfrei.
Ich kann irgendwie russisch, ich verstehe fast alles wenn man mit mir spricht. Aber ich habe nie gelernt wie man einen Satz bildet und weil mein Hirn an System gewöhnt ist und ich Zusammenhänge brauche, ging das leider nicht "einfach so". Wenn ich russisch spreche, dann ist es grob und einfach. Ich könnte schnell lesen, aber wenn man die Worte nicht kennt kann man es nicht schnell vorlesen xD

Ich kann nur sowas wie "Komm her", "komm mit", "Bitte hol einen Stuhl", "Willst du Pelmeni?", "Sie ist krank und hat Schmerzen", blablabla. So häusliches Zeug halt, was ich von zuhause kenne. Wenn ich dem russischen Fernsehen mehr Beachtung schenken würde, könnte ich wahrscheinlich mehr.

Aber da ich als Kind so traurig war nicht richig russisch zu können (das bin ich immernoch) wollte ich zumindest perfekt englisch können. Ich habe seit der 1. Klasse Privatunterricht gehabt bis es ab der 3. Klasse regulär weiterging. Ich spreche es sehr gut. Beim Schreiben mache ich nur Fehler wenn ich müde bin. Sprechen muss ich noch üben, geht aber gut, da ich Kontakte in Amerika, England und Australien habe. Mein Englischlehrer in der Fachoberschule weiß das und darum bekomm ich auch so jede Stunde mündlich eine 1, ohne mich gemeldet zu haben (Die anderen sollen was lernen und Zeug zum Unterricht beitragen. Sonst würde ich permanent den Arm oben haben und niemand würde etwas lernen. Ich melde mich nur wenn überhaupt niemand was zu einer Aufgabe sagen kann.)
Ich gebe Cousinen und Cousins von mir Englischnachhilfe.



SOOOO Das war SEHR VIEL Info von mir :D


~ Ini-chan


~~~ SCHNEE~! 8D dies ist eine Ninja-Nachricht, wenn du das hier liest, bist du hobbylos.
nach oben springen

#4

RE: Eure Familie-eure Wurzeln

in Plauderecke 04.10.2012 21:50
von Neya • Neugeboren | 30 Beiträge | 1 Punkte

So...viel...Text...*alles durchles* Eine interessante Vergangenheit hat deine Familie da, Ini^^

Bei der Familie meiner Mutter ist alles recht einfach gehalten. Ihre Eltern kommen aus Kasachstan und der Ukraine (wer von wo kommt weiß ich nicht mehr xD), meine Mutter ist aber in Russland geboren.

Väterlicherseits habe ich noch drei weitere Nationalitäten in mir. Meine Ur-urgroßmutter stammte aus Schweden und mein Ur-urgroßvater war Finne. Meine Ur-großmutter hat dann einen Kasachstaner (Ich hab keine Ahnung wie die korrekte Bezeichnung ist xD) geheiratet der türkische Verwandtschaft hatte. Und danach hat meine Großmutter einen Ukrainer geheitatet und mein Vater eben meine Mutter xD

Ich bin in Monchegorks (das liegt irgendwo oberhalb des Polarkreises in diesem Zipfel an der Grenze zu Finland und Norwegen xD) geboren, meine Eltern sind aber als ich 2 war nach Finland ausgewandert wo ich dann weitere 4 Jahre meines Lebens verbrachte. Dann sind wir nach Bonn umgezogen, etwa nach einem Jahr nach Düsseldorf und dann 2008 nach Luxemburg...seitdem wohne ich dort. Wir sind vor 2 Jahren wieder umgezogen aber nur aus einer Mietwohnung in ein richtiges Haus^^
Mitlerweile wohnt fast meine ganze Familie väterlicherseits(Urgroßmutter mit Großmutter und meine Tante mit meinen zwei kleinen Cousins) in Finland. Mit der Familie meiner Mutter habe ich gar keinen Kontakt, da sie und ihre Mutter sich nicht gut verstehen...Ich weiß ledeglich dass meine Mutter eine Schwester hat (die zufälligerweise denselben Namen hat wie die Schwester meines Vaters) und dass diese eine 3-jährige Tocher hat.

So das war genug getippt...

LG Neya


❑Taken
❑Single
✔ Mentally dating the Nordic 5
nach oben springen

#5

RE: Eure Familie-eure Wurzeln

in Plauderecke 05.10.2012 16:45
von IvanBraginski • Kontinent | 92 Beiträge | 706 Punkte

Hm... Meine Familie... is eigendlich garnicht so kompliziert... Vielleicht doch... Ich weiß nicht genau...

Mütterlicherseits:
Der größte Teil meiner Familie Mütterlicherseits kommt aus Deutschland und wohnt schon ziemlich lange im Ruhrgebiet. (Zumindest kann ich sagen, dass sie bereits seit mehr als 100 Jahren hier wohnen.)
Ein kleiner Teil kommt aus Baden-würtemberg und kam vor ca. 60 Jahren hierher.
Ein noch kleinerer Teil meiner Familie kommt aus Russland... Ich glaube das waren irgendwie meine UrUrgroßeltern... Bin aber nicht sicher.

Väterlicherseits:
Ich habe nicht den geringsten Plan.
Weiß nur, dass sie alle in Düsseldorf wohnen. :I und mit "Alle", meine ich wirklich "Alle". :I Außer meinen Vater...



Tschechiens Alter: 17 Jahre
^-- Anmerkung von Batman, welcher meine Siggi gehackt hat.

❑ Taken
❑ Single
✔ One with Russia
nach oben springen

#6

RE: Eure Familie-eure Wurzeln

in Plauderecke 05.10.2012 19:22
von Sushimiho • Dörflein | 54 Beiträge | 12 Punkte

Okay, ich fasse mal zusammen: ihr seid alle etwas russisch, also seid alle eins mit mother Russia, da? XD


PASTA~
(=ヮ=)೨
nach oben springen

#7

RE: Eure Familie-eure Wurzeln

in Plauderecke 05.10.2012 19:59
von Neya • Neugeboren | 30 Beiträge | 1 Punkte

Ich bin also niht die Einzige der auch aufgefallen ist dass es hier echt viele Russen gibt xD Aber sowieso: Jeder ist eins mit Mother Russia. Da.


❑Taken
❑Single
✔ Mentally dating the Nordic 5
nach oben springen

#8

RE: Eure Familie-eure Wurzeln

in Plauderecke 05.10.2012 20:28
von Sushimiho • Dörflein | 54 Beiträge | 12 Punkte

Jeder, ja.
Da. ^J^

Ich hab etwas über meine Familie nachgeforscht.
Meine Familie ist grösstenteils "langweilig". Sie ist etwas asiatisch angehaucht, aber nur etwas.
Aber dafür soll meine Grossmutter von Italienern abstammen (Ich bin mir aber nicht sicher...).


Jedenfalls, eure Familien haben echt interessante Geschichten! >:3


PASTA~
(=ヮ=)೨
nach oben springen

#9

RE: Eure Familie-eure Wurzeln

in Plauderecke 05.10.2012 20:55
von Elisaveta • Kontinent | 126 Beiträge | 1089 Punkte

Meine Familiengeschichte ist eigentlich auch interessant aber ich weiß kaum etwas darüber, ihr wisst schon was mit meiner Familie los ist, das habt ihr ja oben gelesen.


Slowakeis Alter:

❑ Single
✔ Mitglied des Asozialen Netzwerks
❑ Vergeben
nach oben springen

#10

RE: Eure Familie-eure Wurzeln

in Plauderecke 05.10.2012 21:04
von Sushimiho • Dörflein | 54 Beiträge | 12 Punkte

Du bist etwas Russin und Preussin (Okay, Preusse zu sein geht leider nicht mehr wirklich).
->Also bist du PRussin.
Ich hab Yaoi-Gedanken. XD


PASTA~
(=ヮ=)೨
nach oben springen

#11

RE: Eure Familie-eure Wurzeln

in Plauderecke 05.10.2012 21:17
von Elisaveta • Kontinent | 126 Beiträge | 1089 Punkte

Ah, hör auf! O//u//O
*hat ebenso eine Yaoi-vorstellung*
Ich glaube das ist ungesund... XDD
*wird rot*
(Ich hoffe meine Tante und die anderen sprechen mich nicht an... :3)


Slowakeis Alter:

❑ Single
✔ Mitglied des Asozialen Netzwerks
❑ Vergeben
nach oben springen

#12

RE: Eure Familie-eure Wurzeln

in Plauderecke 07.10.2012 22:56
von MrsKirkland • Neugeboren | 8 Beiträge | 1 Punkte

Ich hab polnische Wurzeln. Oder so.
Meine Eltern kommen aus Schlesien. owo
Naja... meine ganze Familie kommt aus Polen. o:
Vielleicht mag ich deswegen Pferde so gerne?


nach oben springen

#13

RE: Eure Familie-eure Wurzeln

in Plauderecke 08.10.2012 07:18
von Juju • Neugeboren | 4 Beiträge | 1 Punkte

Uh uh...Meine Vorfahren stammen aus Rumänien und Ungarn. Aber das ist schon sehr, sehr lange her. Solange das mir absolut niemand mehr ungairsch oder rumänisch beibringen könnte. Was irgendwie bedauerlich ist.

btw es ist wirklich interessant woher ihr kommt ^-^


Diese Signatur zerstört sich selbst in 3 Sekunden.
3.....2.....1

nach oben springen

#14

RE: Eure Familie-eure Wurzeln

in Plauderecke 10.10.2012 11:15
von Inigirl226 • BATMIN | 420 Beiträge | 1968 Punkte

Da ich tatsächlich in Russland GEBOREN wurde, sage ich meinen Freunden immer gern
"Ich muss mich stets verstecken... Russland verfolgt mich... weil ich nicht mit ihm eins GEBLIEBEN bin!" :D

Naja so 40% der User hier hat slawische Gene, denk ich mal. Wir haben EINE Türkin! :D xD
Seit meiner Geburt war ich nicht mehr in Russland ... mal gucken ich denke ich werde dort irgendwann einpaar entferntverwandte besuchen :I

Das Russisch, was ich häuslich als Kind "mitbekommen" habe (niemand hat es mir beigebracht ;A;), reicht zumindest um mit meinen zwei 2-jährigen Cousinchen aus Russland klarzukommen.
Sophie und Hermann. Wir Russen nennen sie "Sopha i Germann" :DD

Warum haben wir eigentlich keine Briten oder Amerikaner? xD (also welche, die in Dt leben. Ich kenne genug Leute aus dem Ausland :I )


~ Ini-chan


~~~ SCHNEE~! 8D dies ist eine Ninja-Nachricht, wenn du das hier liest, bist du hobbylos.
zuletzt bearbeitet 10.10.2012 11:18 | nach oben springen

#15

RE: Eure Familie-eure Wurzeln

in Plauderecke 24.12.2012 18:47
von KuroiIgirisu • Landkreis | 167 Beiträge | 162 Punkte

*hust*
Darf ich auch mal was sagen?
*räusper*

Also.. soviel ich weiss, sieht das bei meiner Familie so aus:

Väterlicher Seite:
Eidgenossen (Bürgerliche Schweizer)

Mütterliche Seite:
Ein Grossvater von ihr kam aus Deutschland
Der andere Grossvater aus Italien

.... kein Kommentar XD
Ich bin also ein klitzekleiner Teil Deutsch und Italienisch bin :D


WEEKEND!!!
zuletzt bearbeitet 24.12.2012 18:48 | nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 14 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Noi2
Forum Statistiken
Das Forum hat 491 Themen und 25616 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: